Einsatzbericht vom 10 JUL 2021

Hilfeleistung RD - Absicherung Hubschrauberlandung
Einsatzort: Stadt Saalfeld/Saale - Reichmannsdorf

Alarmierte Fahrzeuge/Technische Mittel

HLF 10 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
HLF 10 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
HLF 10 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug


Einsatzbeschreibung

- ABSICHERUNG HUBSCHRAUBERLANDUNG -

 
Samstag Abend alarmierte uns die Leitstelle Jena nach Reichmannsdorf. Angefordert war unser Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) um die Landung des Intensivtransporthubschraubers (ITH) Christoph Thüringen abzusichern.
 
Vor Ort suchten wir zunächst den Kontakt zum Piloten des Hubschraubers, um die Beleuchtung abzustimmen. Aufgrund des noch relativ langen Tageslichts benötigte der Pilot jedoch keine Beleuchtung, da ihn diese mehr stören als helfen würde. Unsere Aufgaben beschränkten sich somit auf die Absicherung des Landeplatzes, den Patiententransport vom Rettungstransportwagen (RTW) zum ITH sowie den Schutz des Patienten vor neugierigen Blicken.
 
Unser Einsatz im benachbarten Ort machte sich notwendig, da die Einsatzkräfte der Feuerwehr Saalfeld-Reichmannsdorf bereits an der direkten Unfallstelle im Einsatz gebunden waren und vor Ort keine sichere Landung erfolgen konnte.
 
Vielen Dank an alle Einsatzkräfte für Ihre Einsatzbereitschaft und die gute Zusammenarbeit.
 
Mit uns im Einsatz:
Brandmeister vom Dienst Feuerwehr Saalfeld
Christoph Thüringen
Notfallseelsorge Landkreis Saalfeld-Rudolstadt
Abschleppdienst


Einsatzdetails

Alarmierung über:   FME und Sirene
Alarmierungszeit:   21:27:00


Entfernungen der Einsatzstützpunkte zur Einsatzstelle


Einsatz-Bilder

_20210710.jpg