+++Besuchen Sie uns am Samstag, 11. September 2021 in der Zeit von 14.30 bis 17.00 Uhr zum Tag der offenen Tore, nähere Infos erhalten Sie unter Aktuelles+++    

Einsatzbericht vom 04 SEP 2021

Hilfeleistung VKU - VKU mit eingeklemmter Person
Einsatzort: OV Lippelsdorf - Gebersdorf Gräfenthal

Alarmierte Fahrzeuge/Technische Mittel

HLF 10 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
HLF 10 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
HLF 10 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
ELW 1 - Einsatzleitwagen 1
ELW 1 - Einsatzleitwagen 1
ELW 1 - Einsatzleitwagen 1


Einsatzbeschreibung

- VERKEHRSUNFALL MIT EINGEKLEMMTER PERSON -

Der zweite Einsatz des Samstags führte uns auf die Ortsverbindung zwischen Lippelsdorf und Gebersdorf. Gemäß Alarmierung der Leitstelle Jena sollten in zwei beteiligten Pkw zwei Personen eingeklemmt sein.

Zügig besetzten unsere Kräfte die Fahrzeuge und fuhren die Einsatzstelle an. So konnte unser Einsatzleitwagen (ELW 1) bereits acht Minuten nach der Alarmierung die ersten Maßnahmen einleiten. Während der Zugführer die Lage erkundete, ging ein weiterer Kamerad mit dem Notfallrucksack vor, um die Patienten zu sichten und Erste-Hilfe einzuleiten. Die Lageerkundung ergab, dass drei Pkw am Unfall beteiligt waren, wobei in zwei der Pkw Verletzte zu verzeichnen waren. Nun galt es zwei Leichtverletzte und eine schwer Verletzte Person mit Polytrauma zu betreuen und zu retten.

Nachdem unser Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) vor Ort war, machten sich sofort zwei Kameraden mit dem Rüstsatz, bestehend aus Rettungsschere und Rettungsspreizer, auf den Weg zur eingeklemmten Person. Nach kurzer Einweisung und Abwägung der Möglichkeiten entschied man sich aufgrund des Unfallmusters für eine schnelle Rettung. Gemeinsam mit den Kameraden aus Gräfenthal und Reichmannsdorf konnte letztendlich die eingeklemmte Person befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Dabei halfen wir wiederum beim Transport und dem Verladen in den Rettungstransporthubschrauber (RTH) Christoph 70 aus Jena.

Im weiteren Verlauf unterstützte die Besatzung des ELW 1 den Einsatzleiter bei der Erfüllung seiner Aufgaben, worunter unter anderem die Dokumentation zählt. So dokumentierten wir alles einsatzrelevante mithilfe der Einsatzführungssoftware der Fireboard GmbH.

Einsatzende für die Besatzung des ELW 1 war gegen 22:15.

Vielen Dank an alle Einsatzkräfte für Ihre Einsatzbereitschaft und die gute Zusammenarbeit.

Mit uns im Einsatz:

Freiwillige Feuerwehr Gräfenthal
Feuerwehr Saalfeld-Reichmannsdorf
DRK Kreisverband Saalfeld-Rudolstadt e.V.
BRK Kreisverband Kronach
Rettungsdienst und Notarzt der Regiomed-Kliniken
Christoph 70
Polizei Thüringen
Kfz-Service Unbehaun

Einsatzdetails

Alarmierung über:   FME und Sirene
Alarmierungszeit:   18:37:00


Entfernungen der Einsatzstützpunkte zur Einsatzstelle


Einsatz-Bilder

_202109040201.jpg
_202109040202.jpg
_202109040203.jpg
_202109040204.jpg
_202109040205.jpg