+++Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Freiwilligen Feuerwehr Saalfeld - Schmiedefeld und des Feuerwehrverein Schmiedefeld e.V.+++    

Einsatzbericht vom 16 OKT 2020

Hilfeleistung H2 - VKU mit eingeklemmter Person
Einsatzort: OV Schmiedefeld - Reichmannsdorf

Alarmierte Fahrzeuge/Technische Mittel

HLF 10 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
HLF 10 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
HLF 10 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
MTW - Mannschaftstransportwagen
MTW - Mannschaftstransportwagen
MTW - Mannschaftstransportwagen
ELW 1 - Einsatzleitwagen 1
ELW 1 - Einsatzleitwagen 1
ELW 1 - Einsatzleitwagen 1


Einsatzbeschreibung

+++ Hilfeleistung (H2) - B281, OV Schmiedefeld-Reichmannsdorf +++
 
Am Freitag, den 16.10.2020, wurden wir kurz vor 16:00 Uhr zu einer Hilfeleistung auf die Ortsverbindung zwischen Schmiedefeld und Reichmannsdorf alarmiert. Gemäß Alarmierung hieß es „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf Höhe Porzellan Museum“. Schnell besetzten wir unser Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) nebst dem Einsatzleitwagen (ELW 1) und rückten zum besagten Unfallort aus.
 
Bei Ankunft an der Einsatzstelle war der Patient bereits durch die Einsatzkräfte von Reichmannsdorf befreit, ebenso wurde bereits eine Reanimation durchgeführt. Die Besatzung unseres HLF hatte nun die Aufgaben den Brandschutz sicher zu stellen, die Einsatzstelle aus Richtung Schmiedefeld abzusichern, den Patienten vor neugierigen Blicken zu schützen sowie gegebenenfalls bei der laufenden Reanimation zu unterstützen. Weiterhin sicherten wir gemeinsam mit den Kameraden/innen aus Reichmannsdorf sämtliche Kanaleinläufe am Unfallort, sodass die ausgetretenen Betriebsstoffe nicht in die Kanalisation gelangen konnten.
 
Die Kameraden des ELW unterstützten den Einsatzleiter bei der Dokumentation des Einsatzablaufes, der Kommunikation zwischen Einsatzstelle und Leitstelle sowie der Anforderung weiterer Kräfte. Der Zugtruppführer des ELW half dem Einsatzleiter bei der Lagebeurteilung, Planung sowie Organisation weiterer Maßnahmen.
 
Für die Besatzung des HLF war der Einsatz gegen 17:30 Uhr und für unsere Führungsunterstützungskräfte auf dem ELW war nach Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei gegen 21:00 Uhr letztendlich ebenfalls der Einsatz beendet.
Leider waren alle Versuche der Rettungskräfte vor Ort ohne Erfolg, sodass der Patient letzten Endes noch am Unfallort verstorben ist. Wir möchten auf diesem Weg ebenfalls allen Angehörigen und Freunden des Verstorbenen unser Beileid und tiefstes Mitgefühl bekunden.
 
Vielen Dank an alle Einsatzkräfte für Ihre Einsatzbereitschaft und die gute Zusammenarbeit.
 
Mit im Einsatz:
Feuerwehr Saalfeld-Gösselsdorf
Einsatzführungsdienst des Landkreises
Fachberater / Bausachverständiger des THW Ortsverband Rudolstadt/Saalfeld
DEKRA Unfallanalytik
Strassenbaulastträger
Bauhof Stadt Saalfeld/Saale
Abschleppdienst
Bestattungsinstitut
 
© Texte, Bilder und Gestaltung unterliegen dem Copyright der Freiwilligen Feuerwehr Saalfeld-Schmiedefeld.

Presselink:  https://www.otz.de/regionen/saalfeld/vw-fahrer-verstirbt-auf-der-b-281-bei-reichmannsdorf-id230691730.html    

Einsatzdetails

Alarmierung über:   FME und Sirene
Alarmierungszeit:   15:49:00
Einsatzende:   21:03:00 Uhr


Entfernungen der Einsatzstützpunkte zur Einsatzstelle


Einsatz-Bilder